Klicken Sie bitte hier, wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

NEWSLETTER 02/2019

Newsletter 02/2019

Schmetterlinge im Bauch
... verliebt in die Region!

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen,

es ist so viel passiert, dass sich sogar der Newsletter ein bisschen verspätet hat, aber nun ist er da! Und wir haben ganz viel Spannendes zu erzählen! Von Auszeichnungen, dem neuen Vorstand, Neuigkeiten aus den Projekten...

Viel Spaß beim Lesen!

Aktuelles

______________________________________________________________________________________

Neuland, Neustart - Frauen finden ihren Platz

Seit fast einem Jahr bestehen nun drei Frauengruppen, die sich regelmäßig wöchentlich treffen.  

Neues Highlight sind Theaterbesuche, die durch das Projekt am Stadttheater „Theater für alle“ finanziell unterstützt werden, so dass die geflüchteten Frauen nur einen kleinen finanziellen Beitrag leisten müssen. Auf große Begeisterung stießen die Vorstellungen „Lichter der Großstadt“ und „Romeo und Juliette“.  Diese eigneten sich gut, da keine detaillierten Deutschkenntnisse gefordert waren.

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Berufetages für zugewanderte Frauen im Depot. Es gab viele Informationen zur Anerkennung von Schulabschlüssen. Die Besucherinnen konnten sich über Ausbildungsberufe und Bildungsgutscheine bzw. Helferstellen für Frauen ohne Schulabschluss informieren.

Auch der Besuch der Ausstellung „Lust der Täuschung“ im LuFo  war eine große Bereicherung und hat viel Spaß gebracht.  Einige beschlossen noch ein zweites Mal zusammen mit ihren Familien die Ausstellung zu besuchen.

Außerdem fanden Ausflüge statt, z.B. eine Brunnentour durch Aachen, nach Monschau mit Besuch der Museen „Rotes Haus“ und  „Erlebnisraum Natur“ und zu Erlebnisspielplätzen in Brand und Herzogenrath mit ganz vielen Kindern.

________________________________________________________________________________________

72° Aachens heiße Quellen

Jeder hat von ihnen gehört, keiner weiß genau, wo sie sind – Aachens heiße Quellen. Kostbares Naturgeschenk, Gabe der Götter, Allheilmittel oder Geruchsbelästigung?

Tief im Untergrund, in Jahrhunderten überbaut und zugedeckt liegt Aachens verborgener Schatz. Nur manchmal macht er sich bemerkbar durch penetranten Geruch oder durch Dampf, der im Winter gut sichtbar aus Kanaldeckeln herauszieht. Die Quellen zählen zu den heißesten und, mit der beeindruckenden Gesamtwassermenge von ca. 3,5 Mio. Liter pro Tag, auch zu den ergiebigsten Thermalvorkommen Mitteleuropas.

Wo kommt das Thermalwasser her? Wo sind die Quellaustritte? Wie viele gibt es? Können die Quellen versiegen? Darf man das Wasser trinken? Was haben die Quellen mit Karl dem Großen zu tun?

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die Thermalwasser-Gruppe der Bürgerstiftung an diesem Thema. Im Jahr 2014 kam die Idee auf, durch die Entwicklung einer Augmented-Reality-App eine Art "Straßenmuseum" einzurichten. Mit ihrem Handy oder einem im Centre Charlemagne ausgeliehenen Tablet sollen Interessierte den Quellen nachspüren können. Das Konzept sieht einen Rundgang in der Aachener Innenstadt mit zehn Stationen vor.

Durch entsprechende Anträge erwirkt, machten die Förderungen der Stadt Aachen, der NRW-Stiftung für Naturschutz Heimat- und Kulturpflege und des Landschaftsverbands Rheinland es möglich, die App professionell entwickeln zu lassen.

Letzten Monat, am 5. Juli war es endlich soweit. Bei einem kleinen Festakt im Centre Charlemagne wurde das „Straßenmuseum“ eröffnet. Besucher können sich ab jetzt auf Spurensuche begeben und sich die oben genannten Fragen mit Hilfe der App beantworten. 

Mehr Informationen zur App gibt es hier!

 

_______________________________________________________________________________________

Projektleitung Lebensbaum

 

Das Lebensbaumprojekt wird 15 Jahre alt! So lange begleitet das schöne Projekt die Stiftung schon, und wir freuen uns sehr, dass es nach wie vor dabei ist. Inzwischen hat Lena Conrads mit viel Engagement die Projektleitung übernommen und ist gerade dabei, das Projekt einmal komplett auf den aktuellen Stand zu bringen. Die inzwischen rund 270 Bäumchen am Gut Melaten, Dreiländerweg und Gut Paulinenwäldchen sind fleißig am wachsen und wir erwarten gespannt die große Saftpressung im Herbst.

 

 

 

_______________________________________________________

Ankündigungen

Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen erfreut sich weiter einer großen positiven Dynamik. Immer wieder melden sich Menschen mit Ideen und Projekten. In dieser Rubrik möchten wir Sie über anstehende Veränderungen und Neues in der Stiftung informieren.


_______________________________________________________________________________________

Offenes Aachen! 3.0

Eine ganze Bandbreite von Veranstaltungen wurde im Rahmen von „Offenes Aachen! 2.0“ zu den verschiedensten Themen durchgeführt.

Unter Projektleitung von Herbert Taudien und Adolf Bartz startet das Projekt bald schon in seine dritte Runde. Hierzu laden wir herzlich zur Startveranstaltung am 13. November, ab 18:00 Uhr in der Burg Frankenberg ein. An diesem Termin werden wir uns zusammensetzen und Ideen sammeln, Konzepte planen, Schwerpunktthemen besprechen und uns Gedanken machen, wie es mit dem Projekt jetzt weitergehen soll.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich unter anzumelden und sich einzubringen!

 

 __________________________________________________________

Wanderausstellung "Die Offene Gesellschaft in Bewegung"

„Welches Land wollen wir sein?“ Diese Frage stellt die Initiative „Die Offene Gesellschaft“ auf ihrer Wanderausstellung quer durch Deutschland. Vom 26. bis 30. September wird sie bei uns in Aachen sein und wir freuen uns Kooperationspartner dieser großartigen Idee zu sein.

Wir sind gespannt, sowohl auf die interaktive Ausstellung selbst als auch auf das vielfältige Rahmenprogramm. Unter dem Motto „#dafür ist das neue dagegen“ geht es um Schlagworte wie Einmischen, Zusammentun, Frei Entfalten und Chancengleichheit.

Kommt vorbei, lasst euch auf die Denkanstöße ein, lernt andere Perspektiven kennen und setzt euch für eine offene Gesellschaft ein. Gemeinsame Haltung zeigen und ein Zeichen setzen!

 Mehr Infos zur Wanderausstellung hier!

 

 __________________________________________________________

Neues Jahr, neue BFDler

Wir verabschieden uns von Jaleel Janßen und Lineke Bösing im Bundesfreiwilligendienst und begrüßen Christoph Meysen und Timo Niessen, die nächstes Jahr in der Geschäftsstelle und den Projekten unterstützen werden!

 

 ________________________________________________________________________________________

Existenzgründung für Geflüchtete

Unser Team wird außerdem ab Anfang September von Felicitas Casellas unterstützt, die das Projektmanagement für das neue Projekt „Existenzgründung für Geflüchtete“ übernehmen wird.

Über das Projekt werden wir im nächsten Newsletter ausführlicher berichten!





_______________________________________________________________________________________

Rückblick

Es war lebendig, bunt und viel los in den letzten Monaten. Wir möchten eine Blick zurückwerfen auf würdevolle Preisverleihungen und großartige Veranstaltungen.


_______________________________________________________________________________________

Aachens Vielfalt im Fokus

Im Mai führte die Bürgerstiftung im Rahmen des Projektes „Offenes Aachen! 2.0“ eine Fotoaktion im Elisenbrunnen durch, die die Vielfalt der Menschen in Aachen in den Mittelpunkt rücken sollte.

Auf einem Thron in der Mitte der Rotunde konnte Passanten Platz nehmen, sich von einem professionellen Fotografen ablichten lassen und aufschreiben, was Vielfalt für sie bedeutet.

Die entstandene Fotocollage der Porträts wurde am 23.05. bei der Feier zu 70 Jahren Grundgesetz präsentiert und ist in Kürze auch auf unserer Homepage zu sehen.

 

________________________________________________________________________________________

70 Jahre Grundgesetz!

Auf diese Feier wurde monatelang hingearbeitet: Die Veranstaltung zum 70-jährigen Jubiläum des Grundgesetzes bildete den Höhepunkt der Veranstaltungsreihe des Projektes „Offenes Aachen! 2.0“.

In würdevollem Rahmen gab es im Ballsaal des Alten Kurhauses Talkrunden, Theater, Musik und Vorträge rund um die Themen der Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt. Das Grundgesetz bildet die Basis für unser Zusammenleben in Deutschland und es erfuhr eine sehr schöne und wichtige Wertschätzung bei dieser Festveranstaltung.

Lesen Sie hier mehr zum 23. Mai!

 

_________________________________________________________

Förderpreis Stiftung Aktive Bürgerschaft

Besonders gefreut hat uns, Preisträger des Förderpreises der Stiftung Aktive Bürgerschaft zu sein! Direkt einen Tag nach der großen Veranstaltung am 23. Mai fuhr ein Teil der Projektgruppe nach Berlin, durfte einen Anerkennungspreis in der Kategorie Bürgerstiftungen für das Projekt „Offenes Aachen!“ entgegennehmen und engagierte Menschen und Stiftungen aus ganz Deutschland kennenlernen.

Wertschätzung für die Stiftungsarbeit in dieser Form ermutigt sehr, sich weiter für diese wichtigen Themen einzusetzen.

Lesen Sie hier mehr zum Förderpreis der Stiftung Aktive Bürgerschaft!

 

 ________________________________________________________________________________________

Deutscher Stifterpreis 2019

 

Am 05. Juni 2019 fand auf dem Deutschen StiftungsTag in Mannheim die Preisverleihung zum Deutschen Stifterpreis statt. Prominente Gäste wie Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg sowie der Schriftsteller und Kabarettist Eckhard von Hirschhausen würdigten das Engagement der 30.000 ausgezeichneten Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter. Mit der höchsten Auszeichnung im Stiftungswesen ehrte der Bundesverband Deutscher Stiftungen in diesem Jahr erstmalig eine so große Gemeinschaft von Stiftenden, darunter auch die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen!

 

Lesen Sie hier mehr zum Deutschen Stifterpreis 2019!


______________________________________________________

Schülerwettbewerb

Im letzten September schrieben wir den Schülerwettbewerb „Demokratinnen und Demokraten in Aachen und der Region" aus. Aufgabe war, allein, in Gruppen oder als Klasse, ein Porträt von einer Person anzufertigen, die sich in Aachen und Umgebung für die Demokratie besonders eingesetzt hat.

Wir freuen uns sehr, dass insgesamt 160 Schülerinnen und Schüler aus acht Schulen der Sekundarstufe I und II teilgenommen haben und 36 Porträts entstanden sind! Clara Fey, Fredy Hirsch, David Hansemann und noch viele mehr wurden so unter die Lupe genommen und vorgestellt.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der Veranstaltung zum 70-jährigen Jubiläum des Grundgesetzes statt, alle erstellten Portraits können aber hier auch auf unserer Homepage angeschaut werden!

 

 ______________________________________________________________________________

Menschen in der Stiftung

________________________________________________________________________________________

Portrait einer Zustifterin

Ich bin Thekla de Jong, geboren 1950 in der Eifel, aufgewachsen in Monschau und in AC-Burtscheid, wo meine Großeltern seit 1920 wohnten.

Nach dem Abitur am Einhard-Gymnasium und Studium an der RWTH (Anglistik, Pädagogik und Geografie) war ich 35 Jahre im Schuldienst, davon 17 Jahre in der Schulleitung an verschiedenen Schulen, u.a. auch 6 Jahre als Leiterin der Deutschen Schule in Antwerpen tätig.

Nach unserer Pensionierung zogen mein Mann und ich (beide zuletzt im Saarland lebend und arbeitend) im Jahr 2012 wieder nach Aachen.

Auf die Bürgerstiftung wurden wir aufmerksam, als im Herbst 2014 in der Karl-Marx-Allee (gegenüber von meinem Elternhaus) die Pavillons für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eingerichtet wurden. Seitdem kenne ich die Herren Geupel und Greuel und engagiere mich in der Nachhilfe für die jungen Menschen. Zurzeit betreue ich eine junge Afrikanerin, die in der Wohngruppe am Chorusberg lebt.

Wir haben inzwischen viele Projekte der Bürgerstiftung besucht und begleitet und sind von der Idee überzeugt.

Eine Ausdehnung auf das benachbarte Ausland werden wir engagiert unterstützen!

 

_______________________________________________________________________________________

Der neue Vorstand!

Am 02. Juli wurde der alte Vorstand verabschiedet. Wir freuen uns nun, Britta Weisel, Marita Jansen, Alexander Eßer und Björn Niehenke begrüßen zu dürfen! Hans-Joachim Geupel und Norbert Greuel aus dem letzten Vorstand sind auch weiterhin mit dabei. 

Den Vorsitz hat weiterhin Hans-Joachim Geupel inne, bis er dann zum neuen Jahr von Britta Weisel übernommen wird.

Wir wünschen dem neuen Vorstand gutes Gelingen, angenehme Zusammenarbeit und viel Spaß bei der Arbeit!

 

____________________________________________________________________________________________________________

Finanzen

___________________________________________________________________________________

Wir danken unseren Spendern!

Im Sinne der Transparenz weisen wir hier auf die Bilanz aus dem Jahresbericht von 2018 (Seite 43) hin, die einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben der Stiftung gibt.

 

_______________________________________________________________________________________

Termine/Veranstaltungen

Es ist viel los in der Bürgerstiftung! Hier die Termine bis November im Überblick:

„create your city“

 

„13. Tag der Integration“

  • Die Bürgerstiftung ist wieder beim diesjährigen Tag der Integration, rund um das Motto „Aachen – das sind wir“

  • 01. September, 11.00 bis 17.30 Uhr 

  • Eurogress Aachen, Monheimsallee 48

  • https://www.tagderintegration-aachen.de/


„Wanderausstellung – Die Offene Gesellschaft in Bewegung“


„Aktionstag Ehrenwert“

  •  Aachener Vereine präsentieren sich in der Innenstadt mit Stand und Bühnenprogramm
  •  29. September
  •  Altstadt Aachen


„Zukunftskonferenz AUFBRUCH“

  • Konferenz zur Integration von bürgerschaftlichem Engagement in den Prozess der Stadtentwicklung (Veranstaltung des Bunds Deutscher Architekten)
  • 03. – 05. Oktober
  • Depot Talstraße, Talstraße 2


„verbum ad mensam – Das Wort bei Tisch“

  • Dialogveranstaltung der Stiftung Jürgen Kutsch, Thema: Gemeinwohl
  • 09. Oktober, ab 19.00 Uhr
  • Burg Frankenberg, Goffartstraße 45


„Euregio Saxophone Orchestra“

  • Konzert in Verbindung mit Wortbeiträgen zum Thema Europa
  • 02. November, ab 20.00 Uhr
  • Kurparkterrassen, Dammstraße 40


„Euregio Saxophone Orchestra“

  • Konzert in Verbindung mit Wortbeiträgen zum Thema Europa
  • 09. November, ab 20.00 Uhr
  • Klooster Wittem, Wittemer Allee 32, NL-6286 AB Wittem


„Startveranstaltung Offenes Aachen! 3.0“

  • Ideensammlung und Brainstorming für die nächste Phase des Projektes „Offenes Aachen!“
  • 13. November, ab 18.00 Uhr
  • Burg Frankenberg, Goffartstraße 45

_____________________________________________________________________________________

KONTAKT

Bürgerstiftung Lebensraum Aachen
Frankenburg, Goffartstr.45 52066 Aachen

0241 4500130


Leitung Geschäftsstelle
Christiane Kaufmann

Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 09.00-15.00

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@buergerstiftung-aachen.de