Home   Zusammenarbeit mit anderen Organisationen

Zusammenarbeit mit anderen Organisationen

Das Projekt „Willkommen für junge Flüchtlinge in Aachen“ führt zunehmend zu Anfragen anderer Organisationen oder Einzelpersonen, die Projektplattform der Bürgerstiftung für die Umsetzung eigener Projekte zu nutzen. Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen begrüßt dies sehr, denn die Vielfalt der Teilprojektangebote wächst dadurch. Wir bieten diesen bürgerschaftlich engagierten Personen oder Organisationen unsere Organisationsstruktur als Basis für die Umsetzung ihrer eigenen Aktivität an. Wir unterstützen bei der Kommunikation, bei der Finanzverwaltung und bei der Kontaktaufnahme zu Sponsorenkreisen und stellen bei Bedarf auch unsere Beziehungsnetzwerke zur Verfügung.
Beispiele:

1. Am 17.5.2015 waren 50 Flüchtlinge und ihre Begleiter Gast von Alemannia Aachen.
Die Bürgerstiftung übernahm die Bewirtung auf dem Tivoli. „Wir zeigten den Flüchtlingen damit einen der emotionalsten Orte Aachens“, sagte Hans-Joachim Geupel, „und sind sehr dankbar über die von Alemannia angebotene Kooperation.“

Presseberichterstattung zu der Kooperation mit Alemannia Aachen:

2. Kooperationspartner KingzCorner e.V.:
Vom 18.-27. Juni 2015 führt KingzCorner Workshops mit 50 unbegleiteten
minderjährigen Flüchtlingen durch. Aachener Künstler leiten sie in kleinen
Gruppen an. Was ist das Ziel?

In den Bereichen music, stylez und culture erhalten die Jugendlichen
Gelegenheit, sich zu erproben und die eigene Kreativität zu entdecken.
Sie können Rap-Texte entwickeln und im KingzCorner-eigenen Tonstudio
aufnehmen, sie können lernen Graffitis herzustellen und tatsächlich eine
Wand im Hochschulviertel gestalten, und sie können eigene Begabungen und
Talente entdecken und nutzen.

Die Workshops dienen auch der Begegnung mit deutschen Jugendlichen.
Derzeit werden Interessierte gesucht. Der Veranstalter bittet um Anmeldung
unter info@kingzcorner.de .

Eine Präsentation der Workshop-Ergebnisse ist in Vorbereitung.

KingzCorner Faltblatt

KingzCorner Facebook-Fotoalbum

3. Kunstprojekt AHOI 2 You von Vera Sous:

Die Aachener Künstlerin Vera Sous wird vom 8.Juli bis 25. Juli 2015 in der Galerie Kunstwechsel, Aachen, Wilhelmstr.26 mit jugendlichen Flüchtlingen ein Hausboot erstellen. Sie möchte dabei den Flüchtlingen in Aachen und der Region eine Plattform bereiten und einen Dialog zwischen Neu-Aachenern und Alt- Aachenern schaffen. Im Fokus stehen die persönlichen Erfahrungen der jugendlichen Flüchtlinge. Ihre Geschichten von Bedrohung und Angst, Flucht und Verlust will Vera Sous erzählen und so Fremdheit auf beiden Seiten abbauen. Indem sie die Aachner Bevölkerung an ihren Erinnerungen teilhaben lassen, gelingt es den Flüchtlingen möglicherweise sogar, ihr Leben in Aachen mit der Vergangenheit zu verbinden und zu einem Teil ihrer Geschichte werden zu lassen. Sie bestimmen dabei selbst, was preiszugeben ist.

Konzept Flüchtlingsschiff

Wir bedanken uns bei den Spendern:

Dr. Theresa Wiede

Hedwig Maria Lins

Regine Kruse Cremer

Mechtild Richter-Hassel

Dr. Ralph Theile

Dr. Anette Lagler