Home   Projekte   Youth bank aachen

Youth bank aachen

Jugend fördert Jugend

 

Und so funktionieren YOUTH BANKS:

Streng genommen ähnelt eine Youth Bank eher einer Stiftung als einer Bank: Sie verleiht das Geld nicht an die Jugendlichen, sondern stiftet es ihnen. Wie hoch eine Förderung ausfällt, entscheidet das Team der jeweiligen Youth Bank-Filiale. Meist sind drei bis zehn Youth Banker pro Youth Bank aktiv. Weil sie selbst noch Jugendliche sind, können sie die Bedürfnisse ihrer »Kunden« gut einschätzen. Maximal bewilligen Youth Banker pro Projekt 400 Euro. Gelingt es den Jugendlichen weitere Sponsoren zu finden, können die Youth Banks die Summe weiter erhöhen. Als Gegenleistung und Garantie verlangen die Youth Banks eine Dokumentation.

Derzeit suchen wir deshalb neue Jugendliche (15-25 Jahre), die Lust haben bei diesem Projekt mit zumachen. Bitte meldet Euch im Bürgerstiftungsbüro oder schickt eine Email.

Ein erstes projekt ist wieder auf den Weg gebracht. Neugierig?

Engagement braucht Unterstützung. Nicht nur bei Erwachsenen.

Entscheider wissen, wie gut es sich anfühlt, wenn aus einer Idee Wirklichkeit wird. Und sie wissen, wie schwer es oft ist, das Geld dafür zusammen zu kriegen. Jugendlichen geht das genauso wie Erwachsenen. Sie wollen etwas an ihrer Schule oder in ihrer Gemeinde verändern, bekommen aber das Startkapital nicht zusammen. An dieser Stelle setzen die Youth Banks an. Sie fördern gute Ideen mit Geld und Wissen. Nicht unkontrolliert, aber unkompliziert. Und mit messbarem Erfolg.

Youth Bank ist ein bundesweites Projekt, mehr unter:

Helfen Sie uns, die Kassen der Youth Bank zu füllen! Investieren Sie in junge Ideen! Werden Sie Youth Bank Förderer!

Vincent Klein, Jacky Phan, Moritz Troll, Abdullah und Hatip Celik gehörten zur Gruppe der Youth Bank Aachen. Ein Projekt unter dem Dach der Bürgerstiftung in Kooperation mit der Kinder- und Jugendstiftung. Die jugendlichen Youth Banker sammelten Spendengelder und fördern damit in eigener Verantwortung Mikro-Projekte von anderen Jugendlichen in der Region.

Als ersten Schritt entwickelten sie eine Befragung an 5 Aachener Schulen:
“Was fehlt Euch?”. Ein Förderprojekt im Aachener Ostviertel ist schon in der Pipeline – Spender werden noch gesucht!

Leider ist unser o.g. Team nicht mehr aktiv. Veränderungen im Studium haben dazu beigetragen.