Home   Projekte   START

START

Bürgerstiftung beteiligt sich am Förderprogramm START

“Eine Voraussetzung für Integration ist Identifikation: mit sich selbst, mit der Gemeinschaft, ihrer Geschichte und den zu bewältigenden Aufgaben. Wer sich engagiert, wirft einen Anker aus. Deshalb ist für eine gelingende Integration nicht nur das Engagement für Zugewanderte unverzichtbar, sondern ebenso das Engagement von Zugewanderten.” Kein Projekt könnte dieses Zitat von Bundespräsident Horst Köhler beim letztjährigen Bürgerstiftungstreffen in Wismar besser mit Leben füllen als START, ein Stipendienprogramm für Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Das landesweite Projekt der START-Stiftung vergibt nach Kriterien wie Begabung, Bedürftigkeit und sozialem Engagement Stipendien. Mehr als 150 Jungen und Mädchen in Nordrhein-Westfalen freuen sich über eine qualifizierte Förderung. Sie umfasst Seminare auf Landesebene, die regionale Begleitung mit Beratung und Kontakten zu Industrie und Forschung, Bildungsgeld und eine PC-Ausstattung.

Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen fördert jetzt als kooperationspartner der START-Stiftung 11 Stipendiaten aus der Region Aachen.

Für Aruna, Abdullah, Daria, Diana, Dorentina, Yassmine, Karem und Kudirat “unsere Bürgerstiftungs-Stipendiaten”, rückt die Realisierung ihrer Zukunftsträume damit in greifbare Nähe. Doch allein aus eigener Kraft kann die Bürgerstiftung die Förderung nicht leisten und sucht deshalb Paten. Sie können sich mit jährlichen Beträgen zwischen 500, 1.250 und 2.500 Euro an der Finanzierung beteiligen. Selbstverständlich sind auch einmalige oder jährliche Spenden in beliebiger Höhe sehr Willkommen.

Kontakt: Brigitte Beier: 0241-58348

www.start-stiftung.de