Home   Neue Projekte   HELPFUL BAGS 100 Taschen – Made in Aachen – für die Aachener Flüchtlingshilfe

HELPFUL BAGS 100 Taschen – Made in Aachen – für die Aachener Flüchtlingshilfe

Das ist der Titel des aktuellen Teilprojektes der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen im Rahmen unseres Projektes

„Willkommen für junge Flüchtlinge in Aachen“

Die Idee für das Taschenprojekt hatten Grete Sprungala (Produktmanagerin, Designerin) mit Bahija Mistrih (BWL-Studentin aus Aleppo) und Marlen Vahle (Sozialarbeiterin für Bildung und Migration).

Gemeinsam wollen sie mit Jugendlichen und jugendlichen Flüchtlingen lokal tätig werden und haben in kurzer Zeit ein Konzept für ein einwöchiges Herbstferienprogramm erstellt. Die BÜRGERSTIFTUNG LEBENSRAUM AACHEN, das THEATER AACHEN und das WELTHAUS AACHEN sowie Cafe Zuflucht sind Kooperationspartner.

Die Aachener Künstler Franz Burkhardt, Petra Herzog, Vera Hilger, Vera Sous und Mariko Saito werden in der ersten Herbstferienwoche im WELTHAUS Aachen ca. 50 Jugendlichen unterschiedliche künstlerische Techniken vermitteln, um genau 100 Taschen zu gestalten. Zuerst aber stellen die Jugendlichen auch einen Turnbeutel für sich selbst her, danach machen sie sich an die Herstellung der Taschen.

Diese Taschen werden bei der Auktion am Sonntag, den 15. November 2015 um 11h im THEATER AACHEN versteigert.

Der Erlös der Auktion geht zu 100% an das CAFE ZUFLUCHT in Aachen und unterstützt finanziell deren Flüchtlingsarbeit.

Die Aktion ist offen für alle Jugendlichen – einheimische und Flüchtlinge.

  1. – 09.10.2015. Mo-Fr von 10-13h und 14-17h im WELTHAUS.

Anmeldung bitte an: marlen-vahle@gmx.net

Die Materialien und die Fertigung werden durch freiwillige Spenden finanziert.

Noch fehlen ca.2500 € für die Projektwoche und die Materialien

Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende auf das Konto der BÜRGERSTIFTUNG LEBENSRAUM AACHEN.

Sparda Bank West eG

IBAN: DE46370605900003690091

BIC: GENODED1SPK

Stichwort: HELPFUL BAG

Spendenquittungen erhalten Sie für Spenden ab 50 €, wenn Sie Ihre Adressdaten vermerken.

 

„Projektbericht von Grete Sprungala (Initiatorin):

die HELPFUL BAGS Werkwoche mit den Jugendlichen war ein großer Erfolg ; )

Wir ALLE haben es geschafft, 40 Jugendliche eine Woche lang bei der Stange zu halten – bis auf drei kamen alle am nächsten Tag wieder und haben womöglich weitere Teilnehmer – Geschwister und/oder Freunde – mitgebracht. Am letzten Tag gab es einige entäuschte Gesichter, weil wir nur eine, die erste, Ferienwoche für unsere Aktion zur Verfügung hatten.

Mir persönlich hat es mit Euch wahnsinnig Spaß gemacht. Ihr seid ein toller Haufen!
Unsere hochmotivierten Jugendlichen haben uns, glaube ich, viel gelehrt und uns allen viel (zurück) gegeben.


Das Ergebnis kann sich auch sehen lassen. Wir haben sehr unterschiedliche und viele sehr gelungene Motive für die Taschen.


Vielen herzlichen Dank an alle – besonders an die Künstler und (künstlerischen) Betreuer, die WELTHAUS Frauen, die uns im WELTHAUS für alles freie Hand gaben, an die, die uns täglich mit Frühstück, Mittagessen und Kuchen versorgten, an die Betreuer und Einrichtungen, die ihren Jugendlichen unsere Aktion schmackhaft machten, und – last but not least – an die, die uns im Hintergrund unterstützt haben.

AZ 4.12.15 “Buergerstiftung unterstützt Cafe Zuflucht”

AN 4.12.15 “Pfiffige Idee umgesetzt”

Filmbericht

Kingkalli.de “Auktion Helpfull Bags”

AZ 16.11.2015 “Diese Taschen helfen Flüchtlingen”

AN 18.11.2015 “Helpful Bags: 100 Einzelstücke kommen unter den Hammer”

Nicht vergessen: Versteigerung der Taschen am 15.11. ab 11 Uhr im Theater Aachen“

Guten Abend sehr geehrte Stifterinnen und Stifter,

die angekündigte Versteigerung der unter Leitung von Grete Sprungala mit jugendlichen Flüchtlingen hergestellten Taschen hat heute zu einem Spendenerlös in Höhe von 7500 € geführt. Alle Taschen haben einen Abnehmer gefunden. Die Versteigerung im Spiegelsaal des Theaters Aachen war voller Lebensfreude und kultureller Überraschungen. Unser Willkommensprojekt für Flüchtlinge trägt Früchte. Es war wunderbar, dies an einem durch die Terroranschläge in Paris so belastenden Wochenende zu spüren.

Allen, die an diesem Projekt mitgewirkt haben sei von Herzen gedankt.

Beste Grüße
Hans-Joachim Geupel

Folgende Reaktion aus dem Büro der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages erreichte uns dazu:

Sehr geehrter Herr Geupel, 

Im Namen von Frau Schmidt, aber auch in meinem als Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Integration der Stadt Aachen, danke ich Ihnen und Ihren Mitstreiterinnen von Herzen für diese überaus gelungene Aktion zugunsten unserer jungen Flüchtlinge. Gerade jetzt sind Zeichen der Solidarität und des “Miteinanders” von größter Bedeutung. Nur gemeinsam können wir gegen Terror und Unrecht aufstehen und die Werte “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” leben und verteidigen.

Ein großer Dank für Ihr unschätzbares Engagement.

Mit herzlichem Gruß,
Rosa Höller-Radtke

Büro Ulla Schmidt
Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages 

 

Wir bedanken uns für Spenden bei:

Harborth

Schmeer

Meyer

Peter

Schleebusch

Da

Luecke

Kuehl

Arslan

McGrath

EEB Enerco

Deneken

Fischer

Bennent-Vahle

Ruben Arslan

Dr. Bingha

Heiko Rumorh

Hedwig Müller

Leonard Winter

Jutta Augustin

Karin Hauer