Home   Förderprojekte   Schüler helfen Schülern

Schüler helfen Schülern

Bürgerstiftung Lebensraum Aachen
fördert das integrative Projekt

„Schüler helfen Schülern“

am Berufskolleg Käthe Kollwitz Schule Aachen

Am Berufskolleg Käthe Kollwitz Schule Aachen werden in drei verschiedenen Klassen jugendliche Migrantinnen und Migranten (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Zuwanderer, Aussiedler, …) mit geringen Deutschkenntnissen besonders gefördert. Der Erwerb deutscher Sprachkenntnisse ist für sie enorm wichtig, um unter anderem den Übergang von Schule in Ausbildung gut zu bewältigen.

Unterrichtet werden sie nicht von Erwachsenen, sondern von Schülerinnen und Schüler aus anderen schulischen Bildungsgängen, wie der Fachoberschule, dem beruflichen Gymnasium, den Fachschulen für Sozialpädagogik / Heilerziehungspflege. Sie geben den jungen Migrant/innen ehrenamtlich Nachhilfeunterricht – mindestens einmal pro Woche außerhalb des Regelunterrichts.

Ziele des Projekts:

  • Die Migrant/innen erhalten durch gute, authentische Sprachvorbilder in ihrem Alter noch mehr Anreize, die deutsche Sprache zu lernen.
  • Die Integration der Migrant/innen wird durch Einzelkontakte zu Schüler/innen aus anderen Bildungsgängen deutlich verbessert.
  • Durch Kennenlernen der/des Fremden erfolgt der gegenseitige Abbau von Vorurteilen.
  • Die Empathiefähigkeit aller Beteiligten wird gefördert.
  • Es entstehen neue Freundschaften zwischen den Migrant/innen und den hier Geborenen.
  • Das soziale Engagement der Teilnehmenden wird gefördert.
  • Die deutschsprachigen Schüler/innen bekommen ein Zertifikat über ihr ehrenamtliches Engagement, das nützlich in Bewerbungssituationen sein kann.

Diese positiven Aspekte werden durch gemeinsame Freizeitaktivitäten, wie z.B. der Besuch einer Kletterhalle, Bowling, Minigolf oder durch gemütliches Beisammensein mit Essen und Trinken unterstützt.

Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen unterstützt die Aktivitäten dieser Schule mit einem finanziellen Zuschuss.

Das Projekt es verdient, an anderen Schulen vervielfältigt zu werden. Deshalb fand am 22.09.2015 in der Käthe-Kollwitz-Schule eine Veranstaltung statt, an der etliche andere Schulen teilnahmen und Interesse an der Implementation in der eigenen Schule äußerten.