Home   Bürgerstiftung Lebensraum Aachen unterstützt Aachener Organisationen finanziell in ihrer Arbeit mit Flüchtlingen

Bürgerstiftung Lebensraum Aachen unterstützt Aachener Organisationen finanziell in ihrer Arbeit mit Flüchtlingen

1. An der Mies van der Rohe Schule Aachen werden Internationale Förderklassen betrieben. Neben der Vermittlung von Sprachkenntnissen werden auch kulturelle Bildungsthemen in den Unterricht eingebaut. Dazu plant die Schule Ausflüge in das „Haus der Geschichte“ in Bonn und das „K21 –Kunstmuseum“ in Düsseldorf. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, mit den dort vorhandenen Themen der Geschichte oder der darstellenden Kunst in Kontakt zu treten. Vertiefte Eindrücke der neuen Heimat in Deutschland können gewonnen werden.
 Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen unterstützt diese Exkursionen mit je 250 €.


2. Das Café Zuflucht ist die Institution in Aachen, die Flüchtlingen Rechtsberatung anbietet. Sie begleitet Flüchtlinge bei allen aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen. Die Versteigerung der im Projekt von Grete Sprungala von und mit Flüchtlingen hergestellten Taschen führte zu 
einem Überschuss von 6000 €, den Café Zuflucht erhält.


3. Im September 2015 veranstaltete eine Gruppe von Studentinnen der Katholischen Hochschule in Aachen eine Charity Party für Flüchtlinge und Aachener Jugendliche.
 Der Überschuss von 1000 € wird ja hälftig dem Zentrum für Soziale Arbeit, Burtscheid, und dem Aachener Kulturverein KingzCorner für die Flüchtlingsarbeit zur Verfügung gestellt.